Schouten erzielt das Ergebnis „Higher Level“ bei Zertifizierung nach IFS Broker

Schouten wurde am 3. November 2020 erfolgreich mit dem IFS-Broker-Zertifikat ausgezeichnet. „Das Bewertungsverfahren ist mittlerweile abgeschlossen und wir können mit Stolz verkünden, dass wir das IFS Broker-Zertifikat bestanden haben“, erklärt Laura van Tiel, QA/QC-Manager bei Schouten. Aufgrund der hohen Punktzahl erhielt Schouten die Auszeichnung „Higher Level“. Seit 2016 ist Schouten IFS-zertifiziert, mit dem Ziel, die (Lebensmittel-)Sicherheit seiner vegetarischen und veganen Produkte zu garantieren.

Laura van Tiel - QA/QC Manager

„Der Erhalt des IFS-Zertifikats ist für uns die Bestätigung unseres Strebens nach Produkt- und Verfahrensqualität: Wir bringen gute und sichere Produkte auf den Markt. Daneben bin ich besonders stolz auf das gesamte Team von Schouten, dass wir die IFS-Auszeichnung ,Higher Level‘ erreicht haben.“

Laura van Tiel – QA/QC manager

Man hört oft, dass Unternehmen eine Zertifizierung erhalten haben. Was beinhaltet sie jedoch genau und warum ist sie so wichtig?

Woman shopping supermarket

Warum gibt es Zertifizierungen?

Zertifizierungen wurden eingeführt, um Kundenbesuche und -audits zu verringern. Dank Zertifizierungen wie z. B. IFS sind all die verschiedenen Audits nicht mehr notwendig. Sie bieten eine gute Grundlage in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und Produkthaftung. Hiermit zeigt man als Unternehmen, dass man sichere Produkte auf den Markt bringt. Heutzutage jedoch ist der Erhalt eines Lebensmittelsicherheitszertifikats eine von den Kunden erwartete Mindestspezifikation.

Meat substitutes: High care production and packaging facilities

Welche Ansprüche werden gestellt?

Neben den gesetzlichen Vorgaben, die vom Staat kommen, werden bei der Zertifizierung zusätzliche Ansprüche an die Organisation, das Produkt und das Qualitätssystem eines Unternehmens gestellt. So gibt es u. a. Ansprüche im Bereich der Lebensmittelsicherheit, aber auch Anforderungen zur Verhinderung von Lebensmittelbetrug. Daneben ermöglicht ein Zertifikat den Einblick in die Unternehmensführung und es werden praktische Verbesserungspunkte angegeben. So stellt die IFS-Zertifizierung Anforderungen an die ganze Organisation: Dies betrifft die Einkaufs- und die Qualitätsabteilung. Es werden jedoch auch die Personalabteilung und die Verwaltung geprüft.

What is IFS?

Im Jahre 2003 wurde der erste IFS-Standard eingeführt. IFS steht für International Featured Standards, oft auch als International Food Standard bezeichnet. Zweck dieses Gütesiegels ist das Garantieren von sicheren Verbraucherprodukten, vor allem hinsichtlich der Zulieferer von Einzelhändlern in der Lebensmittelindustrie.

Für den Einzelhandel gibt es mehrere mögliche Zertifizierungen. Schouten ist jedoch IFS-zertifiziert. Im Jahre 2010 wurde der International Featured Standards (IFS) – Broker von der IFS-Organisation entwickelt.

Wat is IFS Broker?

IFS Broker ist für Unternehmen und Importeure gedacht, die über keine eigene Produktion, Logistik und Lagerung verfügen. Schouten fällt unter die Zertifizierung durch IFS Broker, da das Unternehmen intensiv mit seinen Produktionsstandorten zusammenarbeitet, selbst aber nicht Eigentümer der Produktionsstandorte ist.

IFS Broker: Was wird hierbei von einem Unternehmen erwartet?

Laura: „Schouten wird alljährlich von einem externen Auditor geprüft. Letztes Jahr wurde die IFS-Norm verschärft und es entstand eine neue Version. Als die neuen Elemente von dieser Norm veröffentlicht wurden, haben wie diese sofort in unsere Unternehmensführung, unser Qualitätssystem und unsere Arbeitsverfahren integriert. Dadurch, dass wir rechtzeitig mit dem Festlegen von klaren Arbeitsweisen begonnen haben, konnten wir alle Anforderungen von dieser neuen IFS-Version erfüllen. Mit dem schönen Ergebnis, dass wir unsere IFS-Zertifizierung mit ,Higher Level‘ erhalten haben.“

Möchten Sie einen Blick hinter die Kulissen unserer Quality-Abteilung werfen? Lesen Sie das Interview mit Sanne, unserem Senior QA/QC-Spezialisten.

Haben Sie eine andere Frage? Dann kontaktieren Sie uns einfach über das untenstehende Kontaktformular.

    Füllen Sie unser Kontaktformular aus

    Über das Formular unten bekommen Sie direkten Kontakt zu einem unserer kaufmännischen Mitarbeiter. Wir überlegen gern mit Ihnen zusammen – ganz unverbindlich –, wie wir Ihre Ideen erfolgreich umsetzen können.

    Wir kontaktieren Sie schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Werktagen.

    Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anfrage

    Möchten Sie nichts über die Entwicklung von pflanzenbasierten Proteinprodukten verpassen? Melden Sie sich dann für unseren Newsletter an, der alle zwei Monate erscheint. Sie können sich auf relevante exklusive Markteinblicke, weltweite Innovationen und Entwicklungen bei sowohl Produkten und Rohstoffen als auch Verpackungen verlassen.



    Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

    Unsere Experten

    Laura van Tiel - QA/QC Manager
    Laura van Tiel
    QA-QC Manager
    Sanne Jager - QA specialist
    Sanne Jager
    Senior QA specialist
    Elsa Duijveman
    QA/QC Specialist
    Perry van der Steen - Operations Director
    Perry van der Steen
    Operations Director

    Contact

    Wenn Sie direkt Kontakt möchten

    +31 (0)183 44 63 90
    Burgstraat 12 4283 GG Giessen Die Niederlande